Info

Grundlagen meiner Arbeit sind: das von Ken Wilber entwickelte AQAL Konzept (Alle Quadranten Alle Levels und Linien), Spiral Dynamics, Psychosynthese, langjährige Erfahrung in der Behandlung von Ängsten im klinisch-therapeutischen Bereich sowie in selbstständiger Tätigkeit.

Vorgehensweise sowie Zeitdauer der Therapie richtet sich nach dem individuellen Prozess. Vorgeschlagen wird eine zeitlich begrenzte therapeutische Zusammenarbeit, deren Eckpunkte beim ersten Treffen festgelegt werden.

Ansatzpunkte für eine ITP ergeben sich bei einem Wechsel der Perspektive – etwa wenn unangenehme Gefühle untersucht werden wie zum Beispiel: Ausgeliefertsein, Angst zu versagen, sich zu blamieren, Angst vor Invalidität, Angst vor dem Tod u.a.

Therapeutische Interventionen werden nur im Notfall vorgenommen.

Neben einer kognitiven Verhaltenstherapie, die ihre persönliche Geschichte würdigt und ihr Entwicklungspotential zum Vorschein bringt, wird ein Angebot an hilfreichen Methoden als Training angeboten.

Emotionale Unterstützung/Coaching ist im Verlauf des Prozesses stets gewährleistet.

Die Dauer einer Therapiesitzung erstreckt sich über 90 Minuten, kann aber gegebenenfalls auch einen längeren Zeitraum benötigen.


Home


motiv